FOOTAGE PREPROCESSING THE FAST WAY

11. February 2017


Gestern war mal wieder der absolute burner Abend in der Skatehalle. Mindestens 50 Skater aus allen Himmelsrichtungen haben sich dort zu einer Skatesession getroffen und die Halle geshreddet.

DICKE SESSION

DICKE SESSION


Das skaten war mir etwas zu stressig und deswegen konnte ich natürlich nicht widerstehen Stefan seine CAM zu zücken um ein paar Tricks in diesem Getümmel zu filmen. Die Anwesenden haben sich mächtig in Zeug gelegt und übel reingehauen. Nun stehe ich vor knapp 40 GB RAW Footage mit einer Laufzeit von ca. 2 Stunden. Das will erstmal aussortiert sein. Zum Glück kommt mir da mein Tool zu gute. Aus einem Stream mit 17 Minuten Länge auf 3,6 GB kann ich damit innerhalb von 10 Minuten einzelne benannte Clips schneiden. Ergebnis ca. 500 MB Footage ohne Müll. Das spart mir Speicherplatz weil ich nicht den ganzen Stream aufheben muss. Überzeug dich selbst. Falls du mal Bock hast das Programm zu testen, kannst du gerne einen Kommentar schreiben.

 Comments: 3

  1. Äxhy

    Hey Markus, sag nur du hast den 360° flip nicht mit drauf :-O

    aber gut gefilmt !!

    • skaterlui

      Ich hab erst 8 von 40 GB durch. Die Kamera ist die ganze Zeit gelaufen also denke ich mal schon, dass der treflip drauf ist 😉

    • skaterlui

      Fertig, der 360°flip ins London Gap kommt echt gut!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *