Category: VIDEO TOOLS

YOUTUBE VIDEO EDITOR

25. December 2019

Hier ein Zusammenschnitt vom letzten Livestream aus der Skatehalle. Verwendet habe ich nur den YouTube Video Editor.
 
Fazit:
LookAndFeel sehr gut. Spitzenklasse Timeline mit vielen Thumbnails vom Clip und Wav Anzeige. Für das Schneiden von Skatefooty exzellent. Es ist ebenso möglich den Schnitt der selektierten Szenen in einem anzusehen. Die App hatte sich auch nicht aufgehängt oder so. Der Stream hatte eine Dauer von ca. 50 Minuten. Mit Chrome ohne Absturz bearbeitbar. Nützlich.
 

R.I.P. TSMUXER

18. May 2017

Die Tage des guten alten TSMUXER sind gezählt. Die neue Footy der VIRB Cam lässt sich mit dem Tool nicht mehr Cutten, weil es beim einlesen der Footy sporadisch abstürzt. Deswegen ist es ganz gut, dass ich mit der Programmierung des Wrappers noch nicht angefangen hatte. Nach kurzer Recherche bin ich mal wieder auf das Programm FFmpeg gestoßen. Das Cutten geht damit ideal und lässt sich ebenso automatisieren. Der einzige Unterschied ist die Größe des Programms, hier stehen 256 kB (TsMuxer) gegen 39 MB (FFmpeg). Ein kleiner Overhead, aber was soll’s. Hier ein Beispiel für den Programmstart per Kommandozeile:
ffmpeg -ss 00:01:14 -i 20170517190019_VIRB0042.MP4 -codec copy -to 00:00:12 360flip.mp4
Easy goin’

FOOTAGE PREPROCESSING THE FAST WAY

11. February 2017


Gestern war mal wieder der absolute burner Abend in der Skatehalle. Mindestens 50 Skater aus allen Himmelsrichtungen haben sich dort zu einer Skatesession getroffen und die Halle geshreddet.

DICKE SESSION

DICKE SESSION


Das skaten war mir etwas zu stressig und deswegen konnte ich natürlich nicht widerstehen Stefan seine CAM zu zücken um ein paar Tricks in diesem Getümmel zu filmen. Die Anwesenden haben sich mächtig in Zeug gelegt und übel reingehauen. Nun stehe ich vor knapp 40 GB RAW Footage mit einer Laufzeit von ca. 2 Stunden. Das will erstmal aussortiert sein. Zum Glück kommt mir da mein Tool zu gute. Aus einem Stream mit 17 Minuten Länge auf 3,6 GB kann ich damit innerhalb von 10 Minuten einzelne benannte Clips schneiden. Ergebnis ca. 500 MB Footage ohne Müll. Das spart mir Speicherplatz weil ich nicht den ganzen Stream aufheben muss. Überzeug dich selbst. Falls du mal Bock hast das Programm zu testen, kannst du gerne einen Kommentar schreiben.