JEHOWAS ZEUGEN

21. May 2008

Ey der ist sooo skandalös, den muss ich hier einfach los werden. Morgens halb 12 in Würzburg: Es klingelt. Also mal auf den Türöffner gedrückt und ins Erdgeschoss gelunzt, wer das wohl sein möge. Da seh ich schon eine Menge schrumplige Hände und Köpfe mit kreideweißen Haaren sich das Treppenhaus hinaufschleppen, Alles klar, Türe wieder schließen, die sind nämlich bestimmt nicht für mich. Dann klingelt es doch tatsächlich nochmal, genau an meiner Tür, die nur eine von 12 Möglichkeiten in unserem Haus darstellt! Sie haben mich also gesucht. Na dann lasst mal hören:

“Was halten Sie eigenltich vom Klimawandel und glauben sie, unsere (die der alten Damen) Genaration könne diesen aus der Welt schaffen?”

Haha, was für eine Frage?! Natürlich nicht! Dumm nur, dass ich Geographie studiere und jeden Tag mit der Thematik konfrontiert werde. Damn Ladies, da habt ihr euch den Falschen ausgesucht! Also weg von der akademischen Theorie und auf in die Praxis mit Geschrei. Ich war gerade richtig schön in Fahrt gekommen und ließ ihnen keine vernünftige Chance sich zu verteidigen, da packten die Tanten die Bibel aus und wollten mir erklären, dass das sehr wohl als wissenschaftliches Buch anzusehen ist. Nar klar!

Daraufhin ging’s erst richtig los, mit der einfühlsamen Gehrinwäsche. Ich konnterte erst mit ein paar weiteren handfesten Argumenten und dann aber irgendwann nur noch mit hemmungslosem Kopfschütteln. Letztendlich musste ich tatsächlich noch mit denen Streiten, dass die Erde KEINE Kugel ist und auch nicht mit dem Rücken eines Elefanten (WTF???) zu vergleichen ist. Wenigstens sahen sogar sie ein, dass wir schon lange nicht mehr auf einer Scheibe leben, wow! Wie dem auch sei, auf einen Nenner werden wir wohl nie kommen und die Tanten zogen missmutig wieder von Dannen. By the way, sie zogen gleich mal zu den Jungs eine Etage höher, die anscheinend ebenso gut in ihr Opferprofil passen wie ich. Die restlichen 10 Parteien in unserem Haus ließen sie in Frieden. So ein Glück!
Bis zu diesem Zeitpunkt fiel kein einziges Mal der Name ihrs Arbeitgebers und als ich dann nicht mal eine gratis Bibel für mein Nachttischchen, sondern die latest Issues des Wachturms bekam, war alles klar: Die Zeugen Jehowas sind in da House! Prinzipiell bin ich ja offen für jederlei Diskussion, aber sobald wissenschaftlich bewiesene Fakten geleugnet werden und mir erzählt wird, dass der gute Jehowa ja schon vor 3000 Jahren die Antworten auf alle Fragen wusste, na dann Frage ich mich ja, warum man da noch diskutieren muss? Lustig ist auch die Tatsache, dass diese Freaks auf der einen Seite ihren Superstar Jehowa lobpreisen und auf der anderen Seite Gott niedermachen, ihre Beweises dafür aber aus ein und dem selben Buch nehmen. Den Autor dieses Buches kennen wir ja alle … ach was reg ich mich eigentlich auf, für die Zeugen hab ich sowieso nur den hier übrig:

foto-38.jpg

 Comments: 6

  1. Steve

    des thema hatten wir grad in reli durch ;D
    des einzige was die leute da machen is,die bibel neu zu “interpretieren” und falsche querverweise auf vollkommen unlogische tatsachen zu bringen 🙂

  2. gasta

    immer wieder toll^^

  3. Stefan

    Chuck Norris wär glaub voll ausgetickt und hätte zum Roundhouse-Kick angesetzt

  4. baast

    Lustige Geschichte Tobe! Mach sie fertig 😀

  5. FancyFalco

    Right! Ich kenn nur den Nachwuchs, der kommt bei mir auf jeden fall ab und an mal vorbei! Mein Tip ist sehr böse schauen, von Anfang an angepisst wirken und dann laut schrein…Problem gelöst

  6. yoyo

    ja ich mag die kautze auch nich, aber check mal in wikipedia ab was jehova bedeutet, das is nämlich der gebräuchliche name des christlichen gottes seit ursprung des judentums, und nich irgendwie der name eines erfundenen gottes, genauso wie moslems auch den gleichen gott anbeten wie christen

    außerdem sind das alte menschen, die würden nichts akzeptieren, selbst wenn sie buddha persönlcih wären

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *