SKATEBOARDING IS ABOUT …

16. April 2008

… sich 50 Mal saftigst auf’s Maul legen, nur um seinem Ego eins auszuwischen und diesen vermaledeiten Hund von Trick letztendlich doch noch zu stehen!

_dsc3459.jpg

Kürzlich hab ich erst wieder knappe 2 Stunden an nem Crooks Bigspin to Fakie an einem Curb 2 Bank Teil genagt und musste mich letztendlich nach gefühlten 150 Versuchen doch noch geschlagen geben. Der Trick und vor allem die Bank waren einfach stärker als ich. It is what it is nunmal!

_dsc34451.jpg

Eine andere Geschichte ereignete sich aber Ende letzten Jahres als Stefan nach Würzburg kam, um ein paar Schnappschüsse zu verhaften. Früher oder später strandeten wir an dieser Laderampe, von der ich im Vorfeld nur wusste, dass Herr Vicedom da nen ziemlich lockeren Kickflip über das Rail zauberte. So easy war aber der Spot dann gar nicht wie sich herausstellte. Irgendwie war ich dann mit meinem Vorhaben das Teil zu klären allein auf weiter Flur, weil die anderen die einzig weiße Entscheidung trafen: Das verdammte Ding einfach in Ruhe zu lassen. Naja, aber jetzt waren wir schonmal da und die Knochen mussten auch schon lange nicht mehr dran glauben, also auf wie drüber da! Ollie angesprungen und erstmal lockeres Feeling bekommen. 2nd Try, yeah noch lockereres Gefühl. 3nd Try, sticked it Digger! Alles klar oder? Next … FS 180. Zack, angefahren, so dick gepoppt wie nur möglich und voll eingeschlagen. Wie man auf den Bilder sieht, ging die Landung ganz leicht nach unten, bestand aus zwei verschieden Belägen und hatte zu allem Überfluss auch noch einen 10cm breiten Kopfsteinpflasterstreifen zwischendrin. Und dieser Streifen war es dann auch, der mich schier verzweifeln ließ. Mehr als 30 Tries zerrten mal sowas an Haut, Knochen und Psyche. Das Ende von der Geschichte waren zwei komplette zerprellte , gestauchte und blutige Hände, die sogar noch 2 Wochen später einen blauen Teint hatten, zerissen Hose und Blutflecken am Shirt, normale Härte halt.

cimg0285.jpg

Aber nach ca. 10 gelandeten Versuchen konnte ich dann schließlich doch einen ausfahren und das Ergebnis seht ihr ja hier:

_dsc3459.jpg

Soviel zu der Entstehungsgeschichte dieses Bildes. Letztes Wochenende waren wir wieder an dem Spot, aber es wagte keiner mehr das Teil auch nur anzufassen. Eines ist aber sicher, ich werde irgendwann wieder zurückkommen – mit Stefan und nem FS Flip im Gepäck. Faust drauf!

In der Zwischenzeit könnt ihr euch mal die offene Rechnung vom Fricksta und den Bam Bro’s reinziehen. Dazu gibt es bestimmt auch die ein oder andere Leidensgeschichte zu erzählen!

 Comments: 12

  1. flo

    amen

  2. Plobi-Wan Kenobi

    holla, dickes ding, props

  3. Wizzl

    yeah tobi!!!

  4. hAnNeS

    dick alter!

  5. hAnNeS

    dick alter

  6. gasta

    wie wahr, dickes ding..

  7. Fricksta

    Jo Oida Mann, DAS IS JA DER FETTE SCHEIß!
    Das gibt mal die FETTESTE PROPS!
    Sehr geiles Popding ALTER!
    Die nächste Session dort gibts nicht ohne mich! ANSAGE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Sowas such(t) ich schon viel zu lange.
    Wehe dir, du sagst mir nicht bescheid. Da gibts was auf die Balls, mit nem 30cm Plastiklineal.
    Nochmal Die oberfettesten Props für den Shit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Also wenn du so fette Balls hast, wies auf dem Pics aussieht, dann hab ich da ja viel zu tun.
    Peace und Props from DA FRICKSTA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  8. t.o

    homes, gaps spring ich doch für mein leben gerne! wer mich kennt, der weiß das… =)

    ey und fricksta, dich nehm ich beim wort. du hättest ja eigentlich damals schon am start sein sollen!

  9. Buda

    Sieht aus wie die genailte Hand con Jesus Christ!!! Allen RESPEKT für das Ding

  10. stevo

    nicer shice! tobi styl0r!
    pix vom stefan sind natürlich auch geil wie immer 🙂

  11. Fricksta

    YO Tobsen, sag mir früh genug bescheid, ich muss mir wahrscheinlich urlaub nehmen.
    Peace!

  12. baast

    Unverschämter POP Alter!! Respekt!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *