Comments: 6

  1. heimling

    Am Sonntag, den 1. April 2018 schepperts wieder gewaltig im Karton. Der dritte Ausflug in die Tales From The Underground beschert uns etwas mehr Rock n Roll, defintiv mehr Groove und viel weniger Farbe!

    Lasst die Hölle brennen, Ihr Schweinepriester!

    Let there be Darkness
    Ohne Umschweife geht’s zu Beginn mit Abstractyss gleich in die Vollen. Beeindruckend beklemmende Bühnenpräsenz und gleichzeitig kreist unbarmherzig die Abrissbirne. Sollte man gesehen haben!

    Let there be Groove
    Weils 2016 so schön gekracht hat, legt Virus 41 auch 2018 nochmal eine amtliche Deathcore Sause aufs Parkett. Metertiefe Gitarren, zentnerschwere Grooves und erhöhte Breakdowngefahr!

    Let there be Rock
    Stoner, Grunge, Blues, Post-weiß-der-Teufel, Clockwise Water Flow rockt auf jeden Fall wie Sau und bringt die Kessel endgültig auf Betriebstemperatur!

    Let there be Death
    Der Morass Skoffin erhebt sich erneut, um den in den letzten Jahren arg ramponierten Ruf von Regensburg als Death Metal Hochburg in allen Ehren zu halten.

    Don’t miss to be a witness!

    • cebaz

      Sheesh wasn geiler April-Scherz!! Ich bin dabeisen!!

  2. Heimling

    geilo! kanst du dann den POGO etwas anstacheln?!

  3. skaterlui

    Brutal, richtig geil!

  4. Heimling

    War ne geile Sause! Danke an Basti und Markus fürs Kommen! Support the Underground!

  5. heimling

    und natürlich Domi

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *