DIRTN

11. April 2017

Dirt skaten ist ein gutes Kontrastprogramm zum normalen Skatealltag. Zur Zeit fahre ich gerne den Hausberg und alles was nicht grad Acker ist. Der Hausberg endet in einem Feldweg. Mit dem Cruiser Feldweg fahren ist am Land fast unumgänglich. Es sei denn, man will ewig zu Fuß latschen. Wenn es den Feldweg dann auch noch bergab geht, ist der Thrill perfekt. Da ich das schon öfters gemacht habe, dachte ich mir nichts und hab’s probiert. Schlecht ist natürlich, wenn aus einem Feldweg mit 5% Gefälle plötzlich 10% werden und dazu noch aus einem verdichteten Feldweg eine Geröllspur.

 

Die Kurve vor dem Steilhang hab ich leider nicht gepackt:

Dirtn am Hausberg

Ich hab ausgesehen, komplett eingestaubt von oben bis unten und ein bisschen Pizza an den Händen. Halb so wild, Spaß hat’s trotzdem gemacht.

 Comments: 2

  1. Maddin

    Skate & Die!!!!! 😀

  2. Sebastian Stelbrink

    Haha du bist so hart Markus!! Deine Stories! Bäm oida!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *